Balufu Bakupa-KanyindaBalufu Bakupa-Kanyinda

Geboren in Kinshasa/Kongo, lebt in Europa und lehrt an vielen Orten der Welt, u.a. an der New York University. Er ist Schriftsteller, Regisseur und Produzent und beschäftigt sich besonders damit, wie Schwarze im westlichen Kino und Fernsehen wahrgenommen werden. Er realisierte Dokumentarfilme, Kurzfilme sowie auch Spielfilme, die international viel Beachtung erhielten. Er ist Gründungsmitglied und Präsident der “Guild of African Filmmakers and Producers” und hat vor kurzem in Kinshasa ein Filmatelier gegründet, „La Manufacture de l’Imaginaire“, das als Plattform und Studio dient und den jungen Filmtalenten Kongos die Möglichkeit bietet ihre Ideen filmisch zu bearbeiten. 2007 gewann er den Preis für den besten Spielfilm beim 16. Internationalen Film Festival Innsbruck.Born in Kinshasa/Congo, lives in Europe and has taught at many locations around the world, including New York University. He is a writer, director and producer, and is particularly concerned with how Blacks are perceived in Western cinema and television. He has made documentaries, short films and feature films that received much international attention. He is a founding member and president of the “Guild of African Filmmakers and Producers” and recently founded a film studio in Kinshasa, “La Manufacture de l’Imaginaire”. The studio serves as a platform and offers young Filmtalents in Congo  the possibility to express their ideas. In 2007 he won the award for Best Feature Film at the 16th International Film Festival Innsbruck.

Leave a Reply

Your email address will not be published.